Kazoo

Ich bin auf der Arbeit, stehe vor der Studiotür, eigentlich wollte ich nur ins Büro, da höre ich es. Jemand spielt kazoo. Kazoo, nichts lässt die Erinnerungen so hoch kommen wie das, oder sagen wir besser fast nichts. Ich öffne mit einem ruck die tür, mein Kollege steht vor mir, etwas erschrocken schaut er drein, sicher aber nur halb soviel wie ich. „Sorry! Bin ich zu laut?“ Ich schüttle den Kopf. „Kennst du das? Is ne kazoo! Ich nicke:“ ja, kenn ich.“ Ich schätze ich schaue ihn an wie ein wundes Reh, er plappert irgendwas, die situation wird leicht unangenehm. Ich glaube er denkt schon lange das ich heimlich auf ihn stehe – tu ich nicht, aber ständig sagt und tut er Dinge die mich so an yaya erinnern… Ich sollte das mal klären…bald. hoffentlich spielt er nicht noch mehr kazoo heute!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s