Die Angemessenheit

Wusstest du? Sie halten mich schon für verrückt. Wegen dir. Man liebt so nicht, das ist außerhalb des „Rahmens“. Wusstest du das? Es gibt einen Rahmen für die Liebe.

Angemessen sollte es sein. Was ES ist? Alles. Alles in unserem Leben, all unsere Emotionen und Handlungen sollten angemessen sein. Gemessen an was? Na, an dem was anscheinend als „angemessen“ gilt.

Es ist angemessen Sex zu haben, etwas weniger angemessen allerdings es nicht innerhalb einer Beziehung zu haben und unangemessen sind stetig wechselnde Sexualpartner – dann ist man nämlich meist, zumindest als Frau, promiskuitiv.

Es ist angemessen eine Beziehung zu führen, keine zu führen ist ebenfalls in Ordnung, wenn es nicht für allzu lange ist, eine lockere Beziehung allerdings, die ist nicht mehr ganz so angemessen, die riecht nach bloßem Sex, Bindungsunfähigkeit, oft auch nach Betrug. Na wer will das schon?

Liebe ist auch angemessen. Richtige Liebe.  Die „In-einer-Beziehung- sein Liebe“. Was bringt Liebe wenn sie unerwidert, nicht ausgelebt wird? Unangemessen ist das, Liebe ohne ein erkennbares Ziel.

Weisst du noch? So ähnlich hast du dich auch einmal ausgedrückt. Komisch, dass ein Freigeist wie du, ebenfalls die Liebe in einen Rahmen pressen will. Glaubst du deshalb nicht an sie?

Doch was kümmert es mich, was kümmert es mein Herz und meine Seele? Ich erinnere mich an ein Bild, mit der Aufschrif:

„Art in a frame is like an eagle in a birdcage“

Was ist Liebe denn auch anderes als eine Kunst?

Genug der Rahmen, die man nicht sprengen darf. Genug der Emotionen, die man nicht äußern darf. Genug der Liebe, die man nicht fühlen darf.

Wir sollten lieber hoch fliegen und desto tiefer fallen wollen, als ewig am Boden nach Schutz zu suchen. Es gibt keine Zeit für Rahmen, jeder Moment, jedes Gefühl ist zu kostbar, unser Leben viel zu kurz.

Pfeiffen wir doch einfach auf die Angemessenheit, tun mehr Unsinniges, weil es sich so gut anfühlt, lieben etwas mehr, egal wie aussichtslos es ist, atmen etwas tiefer den Duft der Freiheit ein, denn nichts ist besser als das.

Wusstest du es? Das du es warst, der meine Gedanken so verändert hat? Ich hoffe du weisst, ich bin dir dankbar dafür, von ganzem Herzen.

Es wird sich alles ändern, fast alles. Wie unvernünftig es auch sein mag, ich werde meinen sicheren Job aufgeben und mir einen Neuen suchen. Ich verlasse, die mir so vertraute, Heimatstadt und tausche sie gegen eine Großstadt, die mich nie sonderlich angezogen hat. Ich will meine Möbel verkaufen, selbst wenn der Erlös nicht ausreichen wird, mir andere zu besorgen.Ich gebe mein, so heißgeliebtes, Auto auf, weil meine Priorität „Neuanfang“ lautet und nicht Festhalten. Was für eine komische Aussage, wenn man bedenkt, dass ich an meiner Liebe noch immer festhalte, so verloren sie auch ist. Aber vielleicht, nur ganz vielleicht, ist es gar nicht komisch, sondern angemessen, weil…

Wusste du, dass es mir egal ist was man darüber sagt, selbst wenn du es sagen würdest? Du solltest wissen, es gibt keine Angemessenheit in der Liebe und keinen Rahmen in die man sie pressen könnte.

 

 

 

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Ich♥Dich · Januar 21, 2013

    Das ist so wunderwunderwunderschön, dass ich es nicht in Worte fassen kann. Du könntest es, da bin ich mir sicher. Denn du hast nun auch das in Worte gefasst, was ich nie ausdrücken kann. Ich sage immer plump: „Ich will mein Herz nicht schützen. Ich gebe der LIibe immer wieder eine Chance!“. Nun weiß ich, was ich sagen kann: „Wir sollten lieber hoch fliegen und desto tiefer fallen wollen, als ewig am Boden nach Schutz zu suchen.“ Das ist wohl einer der schönsten Sätze, die ich zur Liebe kenne.
    Und ich will dich begleiten auf deinem nächsten Flug auf den Flügeln der Liebe. Und wenn du nach unten guckst und überlegst, ob der Boden nicht doch reizvoller ist, dann will ich deinen Kopf heben und dir zeigen, dass du es mit der grenzenlosen Liebe richtig machst!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s