Eine Aussöhnung?

„Wie geht es dir Ninja, alles gut?“

Ich verlasse gerade die Arztpraxis, ich bin völlig übermüdet. Seit Amin fort ist schlafe ich schlecht. Dann vibriert mein Handy, ich hoffe auf eine Nachricht von Amin, wir schreiben uns immer  zwischendurch bei whatsapp. Aber es ist nicht Amin, es ist Yaya. Verdutzt starre ich auf mein Handy und werde erst von meinem Vater hochgeschreckt, der ungeduldig nach mir ruft.

Zuhause angekommen antworte ich ihm. Ich kann das, soweit ohne schlechtes Gewissen tun. Schon als Amin noch hier war, habe ich ihm von der Geschichte erzählt, auch davon, dass mich das „blöde“ Ende so sehr belastet, immer noch, irgendwie. Amin´s Reaktion war toll, weil er toll  ist. Er sagte mir, ich solle ihm doch noch mal schreiben, das klären. Das habe ich nicht getan, nun tut Yaya es selbst.

Ein beruhigendes Gefühl, etwas aufwühlend.

Wir schreiben ein wenig bei Fb. Zwischendurch bin ich unsicher, ob er nicht vielleicht high ist. Aber er fängt sich wieder, wir sprechen, ganz normal. Es tut gut und es tut noch mehr mit mir, als mir Erleichterung zu verschaffen – es bestätigt meine Gefühle zu Amin. Denn so sehr ich mich freue, dass Yaya und ich nach allem noch so schreiben können, scherzen können sogar, so sehr wird mir klar, dass es wirklich nur diese verpasste Chance war und keine unterdrückten Gefühle. Denn ich freue mich nur auf einen, auf Amin. Der Mann, der es geschafft hat, mich träumen zu lassen, von Dingen, von denen ich nicht mal wusste zu träumen.

Eine Aussöhnung ist also möglich, ob es eine Freundschaft auch ist, wird sich noch zeigen…

13_Michaelangelo_Buonarroti_Creazione_di_Adamo_D

Advertisements

8 Kommentare

  1. Lenisa Wren · März 14, 2013

    Es ist schön, wenn man Gewissheit und Bestätigung für seine eigenen Gefühle bekommt. (:

  2. icantcome · März 14, 2013

    Ich habe immer versucht, zu meinen Ex-freunden Kontakt zu halten und natürlich vorher alles zu bereinigen, was zu bereinigen ging. Ich finde, das ist für die „Hygiene“ der eigenen Seele sehr wichtig. Bei einem hat es aber nicht funktioniert und er taucht immer noch in meinen Träumen auf.

    Und ja, wie schon gesagt, ist es wunderbar, wenn sich Deine Gefühle für Amin auf diese Weise auch bestätigen.

    • ninjaan · März 14, 2013

      Genauso war ich auch immer. Bis auf zu meinem ersten Freund (das war wirklich eine Katastrophe) habe ich immer einen guten Abschluß gehabt. Man konnte sich danach immer noch in die Augen sehen und nachdem etwas Gras über die Sache gewachsen war, sogar mal unbefangen sprechen.

      Bei Yaya nun, da hing ich so sehr daran, weil er (im Gegensatz zu meinem ersten Freund) nicht böse ist, und mir irgendwie (was meine persönliche Entwicklung angeht) in den letzten 2 Jahren viel gegeben hat.
      Nun ist es gut, wir haben einander vergeben, sind drüber hinweg und ich kann aufatmen und sagen. Das Gespenst (Yaya) bringt meine Gefühle zu Amin nicht ins Wanken 🙂

  3. morgenrot · März 14, 2013

    Ein „alles ist gut“ ist für mich immer sehr, sehr wichtig. Ich denke, es ist ein guter Weg, die Aussöhnung zu suchen bzw. zuzulassen.

    • ninjaan · März 14, 2013

      Ja, für mich ebenso! Und es ist so befreiend, ich kann es endlich sagen „Alles ist gut“!!! 🙂

  4. nerdbarbie · März 14, 2013

    Ich finde gut, dass er den Schritt gemacht hat und du endlich irgendwie damit abschließen kannst. Aber vor allem ist es toll, dass du dir deiner Gefühle zu Amin sicher bist. 🙂

    • ninjaan · März 14, 2013

      Ja, jetzt, so nach dem ersten „Schock“, bin ich unheimlich froh. Ich hätte es wohl nie getan und irgendwie immer noch daran gedacht. Aber nun ist es gut, ich bin glücklich verliebt und der Mann, der mal ein Freund war, für den ich so viel Gefühle hatte, mit dem bin ich nun im Reinen. Abgesehen vom Knie läuft also alles erschreckend gut gerade 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s