Das erste Mal CO-Wash

Sooo, heute morgen sind dann auch endlich meine Produkte eingetrudelt (alle bis auf das Aubrey Organics Aloe Vera Gel…) und ich konnte nicht widerstehen es gleich auszuprobieren!

Hier mal meine heute verwendeten Produkte:

IMAG0618

Von links nach rechts:

-DevaCurl NoPoo Shampoo, ein Shampoo ohne Silikone oder ähnliche Schadstoffe, es wird empfohlen dies nur selten anzuwenden. Erhältlich bei amazon

– Alverde Feuchtigkeits Spülung Hibiskus/Aloe Vera als Leave in (Conditioner der ins nasse Haar eingearbeitet wird und nicht ausgewaschen wird) (DM Marke)

– DevaCurl Conditioner, zum täglichen (b.B.) Waschen (kann auch als Leave in genutzt werden) (Amazon)

– Alverde Hairbutter Shea – für die Spitzen (DM Marke)

Ob ich bei den Produkten genau so bleiben werde, ist jetzt so mal dahin gestellt, aus verschiedenen Foren entnehme ich, dass man doch relativ viel herumprobieren muss.

Ich habe mir also zuerst mit dem NoPoo Shampoo die Haare gewaschen und danach den DevaCurl Conditioner eingearbeitet, dabei habe ich, wie empfohlen, mit meinen Fingern meine Haare entwirrt/gebürstet, damit später nichts verknotet und den Conditioner anschließend mit kaltem (!) Wasser ausgewaschen. Anschließend habe ich meine Haare mit einem Tshirt „geploppt“ (ich war dabei sicher ein Bild für die Götter, so ungeschickt wie ich mich angestellt habe…) und 25 Minuten gewartet.

Danach habe ich die Spülung von Alverde als leave in ins Haar gearbeitet und wohl einen „Anfängerfehler“ gemacht: VIEL ZU VIEL! Zum Schluß noch ein wenig Sheabutter in die Spitzen und dann Lufttrocknen lassen.

Ich bin ja der Meinung, dass man die erste Verbesserung schon sieht, aber am Ansatz…omg…das war die Spülung…Aber gut, beim nächsten Mal weiß ich es besser! Weniger leave in! damit mein Ansatz nicht so platt ist, habe ich mir jetzt noch ein paar Klemmen bestellt, die man ins nasse Haar (an den Ansatz) „klemmen“ (klingt komisch jetzt…) soll – mal sehen ob es helfen wird?!

So und nun hier das Ergebnis (den Ansatz habe ich wohlweißlich ausgelassen, is weniger schön!) und wenn man es mit den Bildern von gestern vergleicht finde ich, fällt auf, dass die Locken definierter sind und sie mehr glänzen, ausserdem weniger Frizz!

DSCN1674

Also, das Bild gestern hatte definitiv mehr Charme, aber das lag weniger an meinen Haaren als an den reflektierten Sonnenstrahlen…

DSCN1675

Und ja, ich hatte helle Strähnen im Haar, deswegen immer noch diese unregelmäßige Farbe…am Ansatz und unten (teilweise erkennbar) sind meine Haare eigentlich dunkler 😉

P.S: Meine Haare haben 3,5 Std. zum trocknen gebraucht…ich werde  mich mal schlau machen, wie das mit dem „Übernacht trocknen“ geht…ich bin doch so ein Morgenmuffel 😦

Advertisements

12 Kommentare

  1. Pingback: Curly Girl Methode – Revival Teil 1 | whocaresaboutninjas?
  2. Ann · März 23, 2013

    Ich habe sehr schlechte Erfahrungen mit Alverde-Spülungen gemacht. Ich habe sehr langes, schweres, trockenes Haar, und diese Spülung hat mein Haar einfach nur beschwert und platt gemacht. Meine Haare waren überhaupt nicht mehr kämmbar und sahen trocken aus. Ich hab sie nie wieder genommen.

    • ninjaan · März 25, 2013

      Also die Alverde Spülung habe ich bis jetzt auch erst als „leave in“ benutzt und nicht als Spülung, dafür habe ich ja diesen devacurl conditioner – aber danke für die Info!

  3. Lauren · März 20, 2013

    Ich sehe, was du siehst (also, ich finde die Haare jetzt total schön :)). Und ich bin gespannt auf deine Erkenntnisse zum Über-Nacht-trocknen. Aber was mich total überrascht hat ist, dass man die Haare ohne shampoo und mit Conditioner waschen soll. Ich habe das einmal ausprobiert und meine Haare waren danach fettig-glänzend und schwer. Vielleicht liegts an der geringen Lockenanzahl?

    Ich bin auf jeden Fall auf deine Erkenntnisse gespannt!

    Liebe Grüße
    Lauren

    • ninjaan · März 21, 2013

      Dankeee 🙂
      Hm, also ich glaube (weiß es aber nicht), das liegt dann auch an dem Conditioner, der muss auch frei von Silikonen etc. sein…bei mir ist es jetzt jedenfalls nicht so…noch nicht. Sie haben etwas an Volumen eingebüßt, aber ich bin ja eigentlich auch gerade erst in der Reparaturphase und bin gespannt, wie es dann in ein paar Wochen aussieht!

      • lebenstattponyhof · April 1, 2013

        Ja, ohne Silikone sollten die Produkte auf jedem Fall sein. Ich weiß noch, als ich Im Urlaub war und „mein“ Shampo nicht gefunden habe, meine Haare waren platt und Locken „tot“. Ich für mich bin von Nivea Volumen (glaub ich so heisst das) begeistert und Haare kann man auch Föhnen, man muss es nur können 😉

      • ninjaan · April 2, 2013

        Ja, ich denke mit nem Diffusor geht es. Ich habe es jetzt ausprobiert und kann das nicht ewig ohne Föhnen durchziehen 😦

      • lebenstattponyhof · April 2, 2013

        Ich habe die Haare nur ein Mal mit dem Diffusor gemacht, danach sah ich aus, als hätte ich in die Steckdose gepackt. Mittlerweile geht das bei mir etwa so: kopf nach unten, so dass alle Haare hängen, danach das feuchte Haar kneten (nicht übertreiben) und danach etwas kneten und dabei auf der niedrigsten Stufe föhnen. Die ganze Zeit Kopf nach unten.
        Meistens klappt es ganz gut. :))

  4. sarahsuperwoman · März 19, 2013

    Mal schauen wie es auf Dauer nun weitergeht 😀 Bis jetzt siehts ja schon echt schön aus. Irgendwann sind die Haare von dem Besten abgehärtet und dann bin ich meistens immer stinkig. Meine Haare und ihr Eigenleben. 😦
    Ich finde, dass die Produkte total schön bunt aussehen *-*

    • ninjaan · März 22, 2013

      Ja…Eigenleben, davon kann ich auch ein Lied singen…mal sehen wie es wird 🙂

  5. nouniouce · März 19, 2013

    Gefällt mir, was ich da sehe 😉

    • ninjaan · März 22, 2013

      😀
      Danke lieber Nouniouce ich hoffe es wird noch besser 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s