Sonne, Meer, Ramadan und die Suche nach Stabilität

Es ist Ramadan!

An alle meine muslimischen Leser und Leserinnen:

10386827_722433931148153_1897113872764618676_n

 

Und in diesem Sinne:

Der Liebende findet das Licht nur, wenn er brennend
wie eine Kerze sich selbst verzehrt, 

Fariduddin Attar

Trotz Ramadan und gerade aufgrund unserer immer noch Recht „un-zufriedenstellenden“ Ausgangslage (Probleme -weiterhin- mit der Approbation und der Stellensuche, mein Vertrag ist gekündigt zum September…) haben wir uns entschlossen einen gemeinsamen Kurzurlaub zu unternehmen. Wann immer wir konnten haben wir in den letzten Monaten unser Geld zusammengekratzt, um auch einmal etwas anderes zu sehen. Raus kamen dabei bisher: Brüssel, Hamburg und Berlin. Jedesmal war es schön und doch kurz (3 Tage maximum!). Wir beide gehören zu dem Typ Mensch für den eine Kurzreise eine Entschädigung und eine Erleichterung ist, für all das, was nebenbei so schief läuft.

Nun ist in wenigen Tagen unser erster Hochzeitstag und den wollen wir, so hatten wir es einander versprochen, jedes Jahr, zumindest die Nacht, in einem Hotel verbringen. Gemessen an unserer derzeitigen Stimmung war aber eine Nacht im Hotel nicht genug und so freuten wir uns über den Lohnsteuerjahresausgleich und buchten, was wir uns nie zu träumen gewagt hätten: Einen „all inc. Kurzurlaub“ im Süden der Türkei.

 

Artikelbild_Tuerkei_Side_Kueste

Donnerstag Abend geht es los. Wir sind happy und mit der Aussicht auf ein paar wundervolle Tage, weitab von Deutschland, dass uns in den letzten Monaten soviel Ärger, Kummer und Ungnade hat zuteil werden lassen, fällt das Fasten auch leichter als gedacht.

Auf Reisen darf man fasten, man muss aber nicht und kann die Tage später nachholen (ausser man bleibt länger als eine bestimmte Anzahl von Tagen – meist 10- an einem Ort.) – wir machen wohl von letzterem Gebrauch. Allahu alem!

Wenn wir zurück sind, hoffe ich, dass es bald bergauf geht. Der Druck, dass alles irgendwann doch einmal klappen muss, lastet doch schwer, auf Amin und auf mir.

In wenigen Wochen mehr + Urlaubsfotos! 😉

Advertisements

10 Kommentare

  1. salsabilalmaniya · Juli 26, 2014

    wir waren am freitag (29. juni) nach antalya geflogen 🙂 dann ein paar tage in side, zurück nach antalya, dann ankara, bolu, düzce, izmit und dann zwei kurze tage istanbul … – alles seeeehr low budget (3 wochen ingesamt) ich werde inshallah bald etwas dazu schreiben 🙂 hätten uns ja fast sehen können 😀

    • ninjaan · Juli 26, 2014

      Haha! Ja das wäre was gewesen!
      WOW 3 Wochen! Da konntet ihr sicher eine Menge sehen!!!

  2. janavar · Juni 30, 2014

    Oh toll! Wohin fliegt ihr denn genau? Habt einen wundervollen Urlaub!!!
    Ich wünsche euch auch einen guten Ramadan und kann mir vorstellen, dass es bei den langen Tagen in Deutschland schwer ist, durchzuhalten.

    • ninjaan · Juni 30, 2014

      Nach Side! Uns wurde das mehr empfohlen als Alanya…
      Istanbul wäre ein Traum gewesen, aber einfach gerade nicht im Budget -.-
      Warst du schon mal dort?

      Jaaa…unglaublich! Auf der Arbeit wird es noch schwerer -.-

  3. Amorak · Juni 29, 2014

    ich gönne dir – nein euch – diese zeit am meer von ganzem herzen . Und wenn ihr zurück seid und irgendwann lust auf schweizer berge habt … ich hab ein gästezimmer :0)

    • ninjaan · Juni 30, 2014

      Vielen Dank! ❤
      Schweizer Berge – herrlich! Kenne ich nur aus Filmen und hoffe sie bald einmal live zu sehen!!!

      • Amorak · Juni 30, 2014

        dann komm doch einfach mal :0)

  4. amitaf86 · Juni 29, 2014

    Du fastest auch? 🙂

    Der Urlaub wird bestimmt wundervoll werden! 🙂 Die Türkei ist so ein schönes und gastfreundliches Land. Genießt die Zeit und lasst es euch gut gehn. ^_^

    • ninjaan · Juni 29, 2014

      Ja, Ja! Es ist mittlerweile mein 8. Ramadan, hach, war die Zeit noch herrlich angenehm vor 8 Jahren 😉

      Ich glaube auch, wir waren beide noch nie da und freuen uns riesig!

      • amitaf86 · Juni 29, 2014

        Hihi, noch 8 Jahre und dann wird sie wieder angenehmer werden. 😉

        Ooooooooooooh, dann wird es um so schöner! 😀 Die Türken sind ungemein gastfreundlich und das Essen ist toll. ^_^

        Passt gut auf euch auf und macht viele Fotos für uns. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s