MY NEW BOOK!!!

Es lebe die Poesie!

iiThinks

FinallyBackHome-WebAd

Hello my dear friends,

Im happy and grateful to announce the publication of my new book ‚Finally Back Home‘. It is available on Amazon in both paperback and ebook form at the following link:

http://www.amazon.com/s/ref=nb_sb_noss?url=search-alias%3Daps&field-keywords=ihsan%20jaffer&sprefix=ihsan%2Caps&rh=i%3Aaps%2Ck%3Aihsan%20jaffer

A percentage of the proceeds will go to charity so you will be helping a fellow indie writer and the world at the same time 🙂

Also, part of the reason I write is to try and bring comfort to people and inspire them to reach their higher selves. If you feel anyone would benefit from my book I shamelessly ask for a reblog. It would be greatly appreciated!

I would like to thank all of you. It is your constant presence and encouragement here that led to the publication of ‚Finally Back Home.‘ In particular, I would like to thank Laura at http://arkofidentity.wordpress.com/ without whom this book would have never come into fruition

As…

Ursprünglichen Post anzeigen 12 weitere Wörter

Im Juli wird alles anders

Habe ich mir gesagt und auf den Urlaub und etliche Bewerbungen von Amin und mir gesetzt.

Doch der Monat begann nach vor unserem Urlaub mit einem Verlust. Unsere Esmeralda, eine unserer Ziegensittiche, die wir in den letzten Monaten so ins Herz geschlossen hatten, lag tot im Käfig. Wir begruben sie  hinter dem Haus und damit unser verbleibender Liebling Hakim während des Urlaubs nicht allein war, brachte wir ihm noch schnell einen Freund. Diesmal vom Züchter. Den kleinen Nouri. Nouri war von Anfang an anders als Esmi und Hakim es jemals waren. Er sprach viel, war aufgeweckt und begann gleich munter Hakim zu füttern. Ein Happy End für Hakim.

Der Urlaub in der Türkei (Fotos folgen) war zauberhaft, erlebnisreich und leider so kurz. Aber wir wollen definitiv zurück kommen! Side war nett, der Strand und das Meer toll und die Natur bei Manavgat war unglaublich schön!

Zurück aus dem Urlaub waren wir motiviert, schickten fleißig Bewerbungen und genossen die Sonne und den Monat Ramadan.

Dann starb Hakim.

Hakim war unser Liebling, unser liebster. Als er starb weinten wir beide so stark, dass wir, vom Fasten ganz geschwächt, beinahe zusammenbrachen. er war einfach tot und Nouri saß, das erste und einzige mal stumm, neben ihm. Wie man ein Tierchen nach so kurzer Zeit so sehr ins Herz schließen kann… Der Tag war unfassbar und wir schliefen in der Nacht vor Erschöpfung vom Weinen ein.

Nouri ist seitdem allein bei uns, auf Anraten des TA, für ein paar Wochen, bis wir sicher gehen können, dass er keine Krankheit hat. Es sind bald zwei Wochen um…es sieht gut aus. Nouri scheint gesund…

Irgendwie völlig runtergezogen von dem Verlust unseres Lieblings starteten wir in die Mitte des Julis. Ich hatte wieder Urlaub, aber genießen ging nicht wirklich. Der Druck eine Arbeit finden zu müssen lastete auf mir und auf Amin, für den das alles noch schwieriger ist…

Überall bekomme ich Absagen. Überall bekommt er Absagen. Es frustriert und uns fällt nicht mal auf wie aus Sonne wieder Regen und dann wieder Sonne und wieder Regen wird.

Dann sehe ich eine Stellenausschreibung, sie ist nur in TZ, ich suche nicht nach TZ, aber nach einer Arbeit wie dieser. Amin ermutigt mich, eine Freundin eben so. Ich rufe an, schicke eine Bewerbung und gehe am nächsten Tag zum Vorstellungsgespräch. Ich kanns gar nicht glauben, nach einer so langen Pechsträhne und stetigen Absagen scheint es zu klappen, gerade bei diesem Job! 4 Stunden nach dem Gespräch rufen sie mich an, sie wollen mich, nur mich! Heute habe ich den Vertrag unterschrieben!

Ja, es ist weniger Geld, aber Amin kämpft sich durch den Dschungel der Bürokratie und sucht sich nebenbei etwas. Ja, es ist weniger Geld, aber es ist das was ich wollte.

Das Lied verrät euch, was es ist:

http://www.youtube.com/watch?v=1iUoqTaowaI

Für dich Anni.